Rechtsanwaltskanzlei Winkelnkemper
Rechtsanwaltskanzlei Winkelnkemper

Arzthaftungsrecht

Erst durch Krankheit erkennt man den Wert der Gesundheit.

 

(so schon Heraklit von Ephesos ca. 500 v.Chr.)

 

Leider sind nicht alle Krankheiten heilbar, nicht alle Folgen vorhersehbar und nicht alle Diagnosen, Risikoaufklärungen und Behandlungen fehlerfrei.

Die Frage, ob und welche Folgen als "schicksalhaft" anzusehen oder auf einen Behandlungsfehler zurückzuführen sind, ist oft nur  schwer und mit sachverständiger Hilfe zu klären. Gerade bei schwerwiegenden Schäden ist auch die Schadensbezifferung kompliziert: Welchen (Ersatz-)Wert hat das Leiden? Welcher materielle Mehrbedarf besteht für Pflegeleistungen, Umbauten etc. ? Wie hoch ist der Einkommensverlust?

 

Mit langjähriger Prozesserfahrung zu medizinischen Streitfragen und im Rahmen der Berufshaftpflicht für Ärzte und Therapeuten berate und vertrete ich sowohl

 

  • Ärzte* und Therapeuten*

 

zur Abwehr unberechtigter Ansprüche als auch

 

  • Patienten

 

bei der Durchsetzung berechtigter Ansprüche.

 

 

Dabei ist schon im Rahmen einer ersten Sachverhalts- und juristischen Bewertung die Sichtung der Behandlungsunterlagen unerlässlich; gern fordere ich diese bei Bedarf und nach entsprechender Schweigepflichtentbindungserklärung für Sie an.

 

Befindet sich der Rechtsstreit noch nicht im Stadium eines Gerichtsverfahrens, kann zudem auch die vorherige Einholung eines medizinischen Sachverständigengutachtens sinnvoll und erforderlich sein.

Dies ist in der Regel kostenfrei möglich, z.B. über die Krankenversicherung oder bei der Gutachterkommission für ärztliche Behandlungsfehler der Ärztekammer.

Selbstverständlich gehört auch die Anforderung solcher Gutachten für Sie zu meinem Leistungsspektrum.

 

*

Für Ärzte und Therapeuten ist zu beachten, dass in Angelegenheiten der Berufshaftpflicht auch Rechtsschutz geboten wird. Das hat den Vorteil, dass die Kosten des Rechtsstreits und der anwaltlichen Vertretung vom Versicherer übernommen werden, aber auch den Nachteil, dass das Recht der freien Anwaltswahl für Sie in aller Regel vertraglich eingeschränkt ist. Meist hat der Versicherer sowohl Prozessführungsbefugnis als auch das Recht, die Person des Anwalts zu bestimmen.

Ggf. bedeutet das für Sie, dass neben einer engen Zusammenarbeit mit Ihrem Versicherer bei eigener Anwaltswahl auch dessen Zustimmung erforderlich ist.

Gern übernehme ich die entsprechende Anfrage für Sie.

 

Hier finden Sie mich

Anwaltskanzlei Winkelnkemper
Flehenberg 36a
42489 Wülfrath

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

+49 2058 8909815

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kanzlei-Winkelnkemper