Rechtsanwaltskanzlei Winkelnkemper
Rechtsanwaltskanzlei Winkelnkemper

Versicherungsrecht

Als Fachanwältin für Versicherungsrecht mit langjähriger Erfahrung (auch) in der Mandantsbearbeitung für Versicherungsunternehmen vertrete ich

 

  • Versicherer
  • Versicherungsvermittler/Makler und
  • Versicherungsnehmer

 

in allen Streitigkeiten rund um den Bestand und die Abwicklung des Vertrages, Leistungspflichten des Versicherers, Beitragspflichten des Versicherungsnehmers und Aufklärungs- und Haftungspflichten des Maklers insbesondere im Bereich der

 

  • privaten Kranken- und Pflegeversicherung
  • Lebens- und Berufsunfähigkeitszusatzversicherung
  • privaten Unfallversicherung
  • Hausrats- und Gebäudeversicherung
  • KfZ-Haftpflicht und Kaskoversicherung
  • Betriebsinhalts- und Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Privat-, Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung

 

Grundsätzlich unterfallen dem Versicherungsrecht sämtliche privatrechtlich ausgestalteten Versicherungsverträge. Davon zu unterscheiden sind die gesetzlichen Versicherungen wie die gesetzliche Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung. Diese sind juristisch dem Sozialrecht zuzuordnen.

 

Wohl fast jeder Bundesbürger unterhält eine oder mehrere private Versicherungen.

Kommt es zum Streit um Leistungspflichten, sind fast immer Umstände aus dem zugrunde liegenden Lebenssachverhalt streitig, zB.

 

  • Allgemein: Waren die Angaben bei Vertragsschluss falsch? Wurde falsch beraten?
  • in der Krankenversicherung: War die medizinische Heilbehandlung notwendig?
  • in der Berufsunfähigkeitsversicherung: Wie stark und langfristig sind die gesundheitlichen Beeinträchtigungen?
  • in der Sach- oder Haftpflichtversicherung: Wurde der Schadensfall nur vorgetäuscht? Schließt eigenes Verschulden die Ansprüche aus?

 

Gerade aus Sicht des Versicherungsnehmers scheint es daher nicht selten streitentscheidend "nur" um die Wahrhaftigkeit der Angaben zum jeweiligen Sachverhalt, um medizinische oder sonstige berufliche Fachfragen oder um Verschuldensfragen zu gehen, die es zu beweisen oder zu entkräften gilt.

 

Der Erfolg des Rechtsstreits hängt aber oft nicht nur - bisweilen nicht einmal wesentlich - von solchen vordergründig streitigen Sachverhaltsfragen ab, sondern mehr noch von der sicheren Kenntnis und Anwendung der versicherungsrechtlichen Spezialvorschriften durch den beauftragten Anwalt.

 

Streitrelevante Spezialvorschriften zum Versicherungsrecht finden sich vor allem in der Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV), dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und dem Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG).

 

Trotz der Häufigkeit und hohen Bedeutung von Versicherungen in unserem Leben spielen diese Spezialvorschriften in der juristischen Ausbildung bislang kaum ein Rolle. Sie gehören damit auch nicht zum "allgemeinen Handwerkszeug" eines jeden Juristen und werden im Prozessfall nicht selten vernachlässigt - unter Umständen mit fatalen Folgen für den Ausgang des Rechtsstreits.  

 

Bei versicherungsrechtlichen Streitigkeiten gilt daher in besonderem Maße:

 

Wollen Sie sicher gehen - gehen Sie zum Fachanwalt!

 

Hier finden Sie mich

Anwaltskanzlei Winkelnkemper
Flehenberg 36a
42489 Wülfrath

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

+49 2058 8909815

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kanzlei-Winkelnkemper